1964 – 2017

Modellgeschichte von Škoda

1964 – 2016 | 52 Jahre Škoda mit Autohaus Ufer.

Eine Chronologische Zeitreise.

Eröffnung in Brachstedt

Januar 10, 1964

Eröffnung in Brachstedt

Eröffnung in Brachstedt

Škoda 1000 MB

April 2, 1964

Škoda 1000 MB

Der Škoda 1000 MB war ein Mittelklassewagen des tschechoslowakischen Herstellers AZNP (Škoda), der ab dem 2. April 1964 den Octavia ablöste.

Škoda 1000 MB/1100 MBX

Oktober 8, 1966

Škoda 1000 MB/1100 MBX

   1966 Markteinführung Škoda 1000 MB/1100 MBX. Der 1000/1100 MBX ist ein Coupé auf Basis des 1000/1100-MB-Modells und hatte einen größeren Hubraum und eine höhere Motorleistung.

Škoda 110 R

November 12, 1970

Škoda 110 R

1970 Markteinführung Škoda 110 R. Der 110 R ist ein Coupé auf Basis des 110. Es hat einen zweifachen Vergaser und somit mehr Leistung.

Škoda 742

April 8, 1976

Škoda 742

Škoda 105/120/125/130/135/136 – die jeweiligen Fahrzeugmodelle der Reihe erhielten Bezeichnungen, die sich vom Hubraum ableiteten. Diese Varianten wurden von 1976 bis 1990 gebaut.

Škoda Rapid

November 12, 1984

Škoda Rapid

1984 Markteinführung Škoda Rapid 130/135/136 in Brachstedt. Der Rapid ist eine technische Weiterentwicklung des Garde. Das Fahrzeug erhielt einen stärkerem Motor und ein modernes Erscheinungsbild. Die Produktion lief ohne Nachfolger aus.

Škoda Favorit

November 12, 1987

Škoda Favorit

1987 Markteinführung Škoda Favorit in Brachstedt. Der erste Škoda nach 23 Jahren mit Frontmotor. Die Motoren stammten von den Vorgängerversionen 135/136. Nach der Übernahme des Unternehmens durch VW wurden kleine technische Änderungen vorgenommen.

Škoda Felicia

Oktober 7, 1994

Škoda Felicia

1994 Markteinführung Škoda Felicia in Halle. Das erste Fahrzeug von Škoda, das dem westlichen Standard entsprach. Es war die erste Neuentwicklung unter VW.

Škoda Felicia Pickup

Juli 7, 1995

Škoda Felicia Pickup

  1995 Markteinführung Škoda Felicia Pickup in Halle. Der Pick-up basierte auf dem Felicia und hatte eine Lkw-Zulassung

Škoda Octavia I

November 10, 1996

Škoda Octavia I

1996 Markteinführung Škoda Octavia I in Halle. Der Octavia I wurde 1996 als Limousine und 1998 als Combi eingeführt. Im Herbst 2000 erfolgte ein Facelift. Nachdem 2004 der Nachfolger präsentiert wurde, verkaufte Škoda das Modell als Octavia Tour weiter. 2010 endete die Produktion

Škoda Fabia I

November 10, 1999

Škoda Fabia I

1999 Markteinführung Škoda Fabia I in Halle. Der erste Fabia mit Dreizylinder-Motor wurde alleine von Škoda entwickelt. Es wurde eine Schrägheck-, Stufenheck- und eine Kombiversion produziert. Im Herbst 2004 folgte eine Überarbeitung. Zusätzlich war die sportliche Variante RS erhältlich.

Škoda Superb I

September 6, 2001

Škoda Superb I

2001 Markteinführung Škoda Superb I in Halle. Das Flaggschiff von Škoda wird traditionell Superb genannt. Der Pkw wurde 2001 auf dem Genfer Automobilsalon als Studie Montreux vorgestellt.

Škoda Praktik

Juli 2, 2002

Škoda Praktik

2002 Markteinführung Škoda Praktik in Halle. 2002 wurde die Nutzfahrzeugreihe in Praktik umbenannt. Die erste Version dieser Reihe basierte auf dem Fabia Combi.

Škoda Octavia II

April 9, 2004

Škoda Octavia II

2004 Markteinführung Škoda Octavia II in Halle. Der Octavia II war seit 2004 auf dem Markt. Anfang 2009 folgte ein starkes Facelift. Es existierte auch eine allradangetriebene Version die Offroad-Variante Scout und die Sportvariante RS.

Škoda Roomster

Juli 15, 2006

Škoda Roomster

2006 Markteinführung Škoda Roomster in Halle. Der Roomster hatte als erstes Modell von Škoda fünf Sterne in der Euro NCAP-Crashtest Wertung. Der Roomster hat auch nach dem Facelift im Jahr 2010 die gleiche Front wie die zweite Generation des Fabia.

Škoda Praktik II

November 12, 2007

Škoda Praktik II

  2007 Markteinführung Škoda Praktik II in Halle. Der Transporter basiert auf der Karosserie des Roomster, hat aber im Unterschied zu diesem keine Fondtüren.

Škoda Fabia II

November 28, 2007

Škoda Fabia II

2007 Markteinführung Škoda Fabia II in Halle. Der Fabia II ist größer als die erste Generation. Im Frühjahr 2010 erhielt der Škoda Fabia ein Facelift. Gleichzeitig erschien der sportliche Fabia RS, den es als Schräghecklimousine und als Combi gibt.  

Škoda Superb II

September 15, 2008

Škoda Superb II

2008 Markteinführung Škoda Superb II in Halle. Der im Jahr 2008 erschienene Superb hat eine zweigeteilte Heckklappe, genannt Twindoor. Auf der IAA 2009 wurde der Combi vorgestellt, der Anfang 2010 auf den Markt kam.

Škoda Yeti

Juni 23, 2009

Škoda Yeti

  2009 Markteinführung Škoda Yeti in Halle. Der Yeti ist mit Frontantrieb wie auch mit Allradantrieb erhältlich.

Škoda Citigo

März 6, 2012

Škoda Citigo

2012 Markteinführung Škoda Citigo. Ein ŠKODA für die Stadt – „City Clever“. Das Fahrzeug wird seit dem 13. Oktober 2011 gebaut und erschien im Dezember 2011 auf dem tschechischen Automobilmarkt. Zu Beginn wurde nur ein Dreitürer angeboten. Für die deutsche Markteinführung im Frühjahr 2012 kam darüber hinaus auch eine fünftürige Version in das Programm.

Škoda Rapid

November 12, 2012

Škoda Rapid

2012 Markteinführung Škoda Rapid. Der neue ŠKODA Rapid .Das erste ŠKODA Modell mit neuem Design: klar, präzise,frisch,zeitlos und elegant  Das neue Maß für Raumangebot in der Kompaktklasse der ŠKODA Rapid.

Škoda Octavia III

April 8, 2013

Škoda Octavia III

2013 Markteinführung Škoda Octavia III. Damit setzt ŠKODA erneut Maßstäbe im Kompaktsegment. Mit der dritten Generation bekräftigt der Octavia mehr denn je seine einzigartige Stellung in seiner Fahrzeugklasse.

Škoda Rapid Spaceback

November 4, 2013

Škoda Rapid Spaceback

2013 Markteinführung Škoda Rapid Spaceback. Der Rapid Spaceback ergänzt das Produktportfolio um ein völlig neues Modell – eine Kurzhecklimousine, positioniert zwischen Fabia und Octavia- und bietet so die Möglichkeit neuen Kundengruppen ein Angebot zu unterbreiten.

Škoda Fabia III

November 18, 2014

Škoda Fabia III

2014 Markteinführung Škoda Fabia III. Die 3. Generation setzt Maßstäbe in Verarbeitung, multimedialer Vielfalt und Innovation im Design.

Škoda Fabia Combi III

Juli 20, 2015

Škoda Fabia Combi III

2015 Markteinführung Škoda Fabia Combi III. Ergänzend zur Kurzheckvariante des Fabia III folgte nun die Combiversion in neuem strahlendem Design. Viele technische Neuerungen machen dieses neue Modell zum innovativem Newcomer des Jahres 2015.

Škoda Superb III

August 23, 2015

Škoda Superb III

2015 Markteinführung Škoda Superb III. Mitte des Jahres 2015 stellten wir den neuen Skoda Superb der 3.Generation vor.Der Neue Superb ist nicht nur auf den ersten Blick ein Hingucker.Das Interieur ist die perfekte Mischung von Originalität und maximalem Fahrgastkomfort.Der Neue ŠKODA Superb und Ihr Smartphone sprechen jetzt dieselbe Sprache.  

Škoda Superb Combi

Dezember 6, 2016

Škoda Superb Combi

2015 Markteinführung Škoda Superb Combi. Der Neue ŠKODA Superb Combi ist nicht nur größer und geräumiger als je zuvor, sondern wird dank seiner zahlreichen komfortablen Features zu einem mobilen Ort der Erholung. Ob als Fahrer, Beifahrer oder im Fond: So können alle Insassen selbst lange Reisen über viele Stunden ganz entspannt genießen.Der Neue ŠKODA Superb Combi greift

Škoda Kodiaq

September 5, 2017

Škoda Kodiaq

Eine neue Spezies SUV Der Neue im Revier der SUVs: der ŠKODA KODIAQ. Wild, robust und mit beeindruckenden Offroad-Fähigkeiten. An seinem faszinierenden Äußeren findet sich die neue ŠKODA Designsprache deutlich wieder: